Brexit-Erklärung

Am 1. Januar 2021 trat zwischen Großbritannien und der Europäischen Union ein neues Handelsabkommen in Kraft. Mit diesem neuen Abkommen hat Großbritannien immer noch Zugang zum gemeinsamen Markt und zur Zollunion der EU und kann dort Handel treiben.

Das bedeutet: Großbritannien verlässt zwar die EU, aber hierdurch entstehen keine unmittelbaren zusätzlichen Kosten wie etwa Zoll oder sonstige Abgaben auf Kraftfahrzeuge.

Daher möchte Bentley Motors Limited seinen geschätzten Kunden in Europa versichern, dass sie bei Kauf oder Besitz eines Bentley in Bezug zum neuen Verhältnis zwischen GB und EU keine Bedenken zu haben brauchen. Für Sie als Bentley-Kunde bedeutet das, dass absehbar keine Zusatzkosten oder Zollabgaben für Ihren neuen Bentley auf Sie zukommen.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie sich gern an Ihren Bentley-Vertragspartner wenden.